Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße
Silz

Ort: 76857 Silz
Land: Rheinland-Pfalz

Größe: 100 ha

Tierbestand: > 400 Tiere in 15 Arten

Eröffnungsjahr: 1973                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

Das großräumige Gelände des Wildparks bei Silz wird durch mehrere Rundwege erschlossen, insgesamt acht Kilometer. Dabei passieren die Besucher Gehege und Anlagen meist einheimischer Wildtiere sowie einiger Haustiere.

Rot- und Damwild, Wildschweine, Wölfe, Wisente, Mufflons kann man beobachten, aber auch Steinmarder, Uhus und Polarfüchse. Minipferde, Ziegen, Kaninchen, Meerschweinchen und Frettchen bilden die Haustierabteilung.

Im Herbst gut zu beobachten sind die Brunftkämpfe und das Röhren der Hirsche.


Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Großer Abenteuerspielplatz

StreichelnTiere streicheln
Streichelzoo

TiershowsSchaufütterungen & Tiershows
Wolfsfütterung täglich von April bis Oktober um 11 Uhr

AttraktionenAttraktionen
Naturlehrpfad

AngeboteFührungen und Angebote
Wildparkschule für Schulklassen, Kindergruppen und Erwachsene: Wilderlebnisprogramme, Wildpark-Rallyes für Schulklassen und Jugendgruppen, Führungen für Gruppen

EssenGastronomie
Wildpark-Gaststätte, Grillplatz

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Unterer Teil des Wildparks gut erschlossen, die Rundwege über die oberen Gehege erfordern etwas Kondition und sind auf teils steilen Wegen.

HundeHunde
Keine Hunde erlaubt, kostenlose Unterbringung in Hundeboxen am Parkeingang möglich
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

HippTipp
Kindergeburtstage mit Programm und Betreuung buchbar


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotMitte März bis Mitte November täglich ab 9 Uhr
 dotMitte November bis Mitte März ab 10 Uhr

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 6,00 €
 dotKinder (6 – 16 Jahre): 3,50 €
 dotErmäßigungen für Rentner, Kleinkinder, Schwerbehinderte, Kurkarten- und Gästepass-Besitzer. Familienkarten, Gruppenpreise ab 20 Personen

Anreise

AnfahrtAus Pirmasens: B10 Richtung Landau bis Annweiler, dann B48 Richtung Bad Bergzabern bis Abzweig Silz. Aus Landau: B10 Richtung Pirmasens bis Annweiler, dann B48 Richtung Bad Bergzabern bis Abzweig Silz. Kostenfreie Parkplätze vor dem Wildpark.

Anfahrt & Ab Bahnhof Annweiler, Landau oder Bad Bergzabern Bus bis Haltestelle Wildpark Silz.

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotMichael Müller, Geschäftsführer
 dotMarianne Geppert, Geschäftsführerin

TelTelefon:06346-5588
Fax:06346-989403

PostAdresse: Hauptstraße, 76857 Silz, DEUTSCHLAND
MailE-Mail des Parks: info@wildpark-silz.de
WebWebsite des Parks: http://www.wildpark-silz.de externer Link
Mitglied in: DWV


Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Silz externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Wildpark Josefslust, Sigmaringen dot

dot nächster Zoo: Vogeltierpark Goldbachsee, Sindelfingen dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen