Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

NaturZoo
Rheine

Ort: 48432 Rheine
Land: Nordrhein-Westfalen

Größe: 13 ha

Tierbestand: 1480 Tiere in 100 Arten

Eröffnungsjahr: 1937                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

1937 als Heimattiergarten gegründet, zogen bald zogen auch exotische Tiere ein. Dabei hat man besonderen Wert auf die naturnahe Gestaltung der Gehege gelegt, so daß der Tierpark heute mit der Bezeichnung ´Naturzoo´ wirbt.

Ein Schwerpunkt im Naturzoo Rheine ist die Haltung von Affen: Am Eingang liegen zwei naturnahe Insel-Anlagen für Gibbons. Im Affenwald leben 30 Berberaffen oder Magots aus dem marokkanischen Atlas-Gebirge. Die Besucher können sich in dem großen Gelände inmitten der Affen bewegen.

Mit zwei Dutzend Tieren lebt in Rheine eine der weltgrößten Gruppen Dscheladas (Blutbrustpaviane), zwei große Grashügellandschaften teilen sie sich mit Mähnenspringern. Rheine führt das internationale Zuchtbuch und koordiniert das Zuchtprogramm.

In der Feuchtbiotop-Großvoliere wird eine Sumpflandschaft von Reihern, Sichlern und Löfflern bewohnt. In einer Küstenvoliere mit Sandstrand und Feuchtwiese leben europäische Watvögel, wie Säbelschnäbler, Kampfläufer, Kiebitze und Stelzenläufer.

Das Storchenreservat beherbergt die größte Weißstorchkolonie Nordrhein-Westfalens. Viele der zeitweise über 150 Störche suchen freifliegend auf den umliegenden Wiesen ihre Nahrung und brüten im Zoogelände. Ihre schwarzen Vettern, die Schwarzstörche, bewohnen gleich nebenan eine Voliere.

Außerdem ist im NaturZoo eine der wenigen Dressuren von Seehunden zu sehen in ihrer Beckenanlage mit Unterwasser-Einblick. Nebenan bewohnen die Humboldt-Pinguine in Gemeinschaft mit Inka-Seeschwalben eine begehbare Großvoliere.

Eine Besonderheit in Rheine ist die spielerische Zoo-Pädagogik mit einer Vielzahl von Lernspielen, Lehrpfaden und interaktiven Informationen. Der Zoo unterstützt verschiedene Artenschutzprojekte auf Madagaskar.

Im Erweiterungsgelände finden sich begehbare Gehege mit Tieren aus Australien und Südamerika sowie eine Präriehund-Anlage. Das Affenhaus zeigt seltene Arten wie Bartaffen, aber auch Hutias, karibische Groß-Nager.

Im Vogelhaus lebt die größte Webervogelkolonie in einem Zoo weltweit. Einzigartig ist die aus Teichen, Inseln, Sandbänken und Sumpfzonen bestehende neue Anlage für die 80 Tiere zählende Kolonie der Chile-Flamingos.

In den letzten Jahren entstanden ein großzügiges Gehege für Lippenbären, die mit Schakalen vergesellschaftet sind, das erweiterte und umgebaute Tigergehege und ein alter Bauernhof mit historischen Haustierrassen und Streichelgehege. 2016 eröffnet der ´Lemuren-Wald´.

Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
mehrere Spielplätze, Lernspiele, Entdecker-Stationen

StreichelnTiere streicheln
Streichelzoo

FuetternFüttern durch Besucher
nur im Streichelzoo mit Spezialfutter

TiershowsSchaufütterungen & Tiershows
In der Saison an jedem Sonn- und Feiertag und in den Sommerferien täglich kommentierte Fütterungen bei verschiedenen Tieren, bei den Seehunden täglich Trainingspräsentation.

AttraktionenAttraktionen
Walderlebnispfad und weitere Natur-Informationen. Tagesprogramm.

AngeboteFührungen und Angebote
Führungen nach Vereinbarung gegen Gebühr.

TermineBesondere Termine
Jährliches Veranstaltungsprogramm mit Thementagen und Führungen, siehe Webseite

EssenGastronomie
ZooBistro, Kioske, Picknickplätze

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
behindertengerecht, Bollerwagenverleih

InfoInfomaterial & Shop
Zoo-Shop, Zooführer, Kinderzooführer

HundeHunde
Hunde an der kurzen Leine erlaubt
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

TermineTierpatenschaften
Tierpatenschaften
(Karte aller Zoos mit Tierpatenschaften)

TermineFotografieren & Veröffentlichen
Nichtkommerzielle Veröffentlichung gestattet

HippTipp
Lage im Erholungsgebiet Bentlage mit historischer Saline Gottesgabe und Kloster Bentlage mit Museum und Sitz der europäischen Märchengesellschaft.


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotSommer: täglich 9 – 18 Uhr
 dotWinter: täglich 9:00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 9,00 €
 dotKinder (3 – 17 Jahre): 4,00 €
 dotErmäßigung für Schüler, Studenten, Azubis, Zivis, Bundesfreiwilligendienstleistende, Behinderte. Familientageskarte, Gruppenpreise, Jahreskarten

Anreise

AnfahrtA 30 Abfahrt Rheine Nord, Lage in der Nähe der Kreuzung der B65 und der B70, ausgeschildert, kostenlose Parkplätze

Anfahrt & Mit Stadtbus Linie C 12 Saline / NaturZoo ab Busbahnhof (Nähe Bahnhof). Zu Fuß vom Bahnhof entlang der Ems und dem Salinenkanal ca. 35 Minuten.

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotAchim Johann, Direktor
 dotMichael Rolfs, Inspektor

TelTelefon:05971-161480
Fax:05971-1614820

PostAdresse: Salinenstraße 150, , 48432 Rheine, DEUTSCHLAND
Postadresse:Navigationssystem: Weihbischof d´Alhausstraße
Träger: NaturZoo Rheine e.V. & Stiftung NaturZoo
MailE-Mail des Parks: info@naturzoo.de
WebWebsite des Parks: http://www.naturzoo.de externer Link
Mitglied in: EAZA, VdZ, WAZA


Weblinks
Externe Links:
Zoo-AG Exkursionsbericht 2000 externer Link

Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Rheine externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Hochwildschutzpark Hunsrück, Rheinböllen dot

dot nächster Zoo: Vogelpark, Rheinstetten-Forchheim dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen