Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Tierpark †
Kalletal

Ort: 32689 Kalletal
Land: Nordrhein-Westfalen

Größe: 10 ha

Tierbestand: ca. 100 Tiere in 20 Arten

Eröffnungsjahr: 1969                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

HINWEIS: Der Tierpark ist geschlossen, der neue Besitzer bekam keine Betriebsgenehmigung, die Tiere wurden vermittelt.

Hier die Beschreibung bis 2008:

Der Tierpark Kalletal wurde 1969 als kleiner Vereinstierpark gegründet. Nach einigen Problemen hat sich in den 90er Jahren ein neuer Betreiber gefunden, der die Zahl der gehaltener Arten zugunsten größerer Gehege deutlich reduziert hat.

Der Schwerpunkt liegt heute auf der Haltung von Raubtieren. Besonders viel über die Tiere erfährt man bei den Fütterungstouren und während der Wolfs- und Tigernächte, bei denen auch das Training der Tiere beobachtet werden kann.

Noch aus früheren Zeiten stammt das Raubtierhaus, das heute in zusammengefaßten Gehegen hinter Panzerglas Braunbären zeigt. Füchse und Waschbären sind ebenfalls zu sehen, letztere leben auf einer Freianlage.

Die Tiger Sam und Shari werden vom Tierpark-Direktor als ´Filmtiger´ ausgebildet. Künftig möchte der Tierpark zudem solchen Filmtieren Aufnahme gewähren, die ´in Rente´ gehen müssen.

Aus der Welt der Primaten werden Schimpansen und Anubis-Paviane gezeigt. Auf großen Weiden leben Ponys, Schafe und Ziegen. Neu entstanden sind die Freianlagen der nur noch selten zu sehenden Dingos und der Tiger.

In der Mäusestadt leben Dutzende Farbmäuse. Mit vielen Zusatzveranstaltungen, einem neugestalteten Spielplatz und einer Löwenanlage hofft der Tierpark künftig sein Freizeitangebot zu erweitern.


Besonderheiten & Service

StreichelnTiere streicheln
Streichelgehege, Ponyreiten (bei gutem Wetter)

FuetternFüttern durch Besucher
Füttern mit an der Kasse käuflichem Futter erlaubt

AngeboteFührungen und Angebote
Futtertouren mit Erläuterungen zu den Tierarten sind im Eintrittspreis inbegriffen, ab 15 Uhr (Wochenenden bzw. bei ausreichender Besucherzahl)

TermineBesondere Termine
von März - Dezember 2x monatlich samstags Wolfsabende, Tigerabende (siehe Website)

EssenGastronomie
Kiosk, Grillplatz

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Einige (umgehbare) Treppen, ansonsten ebenerdig gut erschlossen.

InfoInfomaterial & Shop
Prospekte


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotGESCHLOSSEN

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 5 €
 dotKinder (2 – 12 Jahre): 3 €
 dotErmäßigungen. Jahreskarten

Anreise

AnfahrtA2 Dortmund-Hannover Ausfahrt Herford, nach Kalletal. Der Tierpark liegt an der B238 Lemgo-Rinteln, in Kalletal ausgeschildert. Kostenlose Parkplätze am Tierpark

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotRonny Schäfer, Eigentümer

TelTelefon:05264-242
Fax:05264-5383

PostAdresse: Dalbke 1, 32689 Kalletal, DEUTSCHLAND
Träger: privat

Weblinks
Externe Links:
Zoo-AG Zur Zeit geschlossen! Exkursionsberichte 2000, 1996,  externer Link

Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Kalletal externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Zoo Kaiserslautern, Kaiserslautern-Siegelbach dot

dot nächster Zoo: Tiergehege, Kamenz dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen