Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Seehundstation
Friedrichskoog

Ort: 25718 Friedrichskoog
Land: Schleswig-Holstein

Tierbestand: ca. 10 Tiere in 2 Arten (Dauerbesatz, dazu zudem über 100 Seehund-Heuler im Sommer, Kegelrobben-Heuler im Winter)

Eröffnungsjahr: 1985                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

1985 gründeten Gemeinde und Landesjagdverband die Aufzuchtstation, die nicht zuletzt aufgrund des Seehundsterbens von 1988 großzügig erweitert und ausgebaut wurde.

In den großen, natürlich gestalteten Schaubecken sind stets einige ausgewachsene Seehunde und Kegelrobben auch durch Unterwasserfenster zu beobachten.

Während der Fütterungen wird gleichermaßen ausführlich wie eindringlich über Seehunde informiert, für deren Schutz geworben und auf Fragen fachkundig geantwortet.

Die eigentliche Aufgabe der Station ist die Aufzucht von ´Heulern´, von der Mutter getrennten Jungtieren. Da diese Jungtiere wieder ausgewildert werden sollen, dürfen sie daher nur so wenig wie möglich Kontakt zum Menschen haben.

Die Aufzuchtbecken, nur von Ende Mai bis August mit meist über 100 Heulern besetzt, sind daher nur aus der Entfernung (Aussichtsturm) oder über Monitore im Ausstellungsbereich zu beobachten.

Eines der Schaubecken ist mit einem Unterwassertunnel ausgestattet. erweitert,

Zusätzliche Informationen und Ausstellungsstücke zu den Themen Wattenmeer, Meeressäuger und Nationalpark finden sich im Informationszentrum, ebenso die Erlebnis-Ausstellung ´Robben der Welt´.

Die Seehund-Aufzucht in Menschenhand dient nicht der Populationsunterstützung, da sich die Zahl der Tiere in der Nordsee trotz andauernder Umweltprobleme und einer erneuten Seehundseuche 2002 wieder gut erholt hat.

Doch wäre es schwer zu vermitteln, Seehundwaisen sterben zu lassen. So verfolgt die Seehund-Aufzucht auch eher Tierschutz- denn Naturschutz-Ziele und dient zudem der Forschung.


Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Kinder-Aktiv-Bereich mit Sinnestunnel, ´Kurt der begehbare Seehund´, Mal- und Puzzlebereich

StreichelnTiere streicheln
nicht möglich

FuetternFüttern durch Besucher
nicht möglich

TiershowsSchaufütterungen & Tiershows
Fütterungen im Sommerhalbjahr um 10:30, 14:00 und 17:30 Uhr, im Winterhalbjahr um 10:30 und 14:00 Uhr.

AttraktionenAttraktionen
Aussichtsturm ´Trischenbake´

AngeboteFührungen und Angebote
Es werden spezielle Führungen, Dia-Vorträge, Filme und Projekttage auch für Gruppen angeboten. Führung nach Anmeldung.

EssenGastronomie
Bistro

InfoInfomaterial & Shop
Shop im Eingangsbereich, kostenloses Infomaterial

HundeHunde
Hunde nicht gestattet
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

TermineTierpatenschaften
Heulerpatenschaften
(Karte aller Zoos mit Tierpatenschaften)

TermineFotografieren & Veröffentlichen
Fotografieren nur zu privaten Zwecken, Veröffentlichung nur nach schriftlicher Genehmigung

HippTipp
Seehund-Heuler leben nur von etwa Juni bis September in der Station. Ob und wie viele Tiere sich aktuell in der Aufzuchtstation befinden, ist der Website der Seehundstation zu entnehmen.


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotMärz bis Oktober täglich 9 – 18 Uhr
 dotIm Winterhalbjahr 10 bis 16 Uhr

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 7,00 €
 dotKinder (2 – 16 Jahre): 5,00 €
 dotFamilienkarte, Kombitickets

Anreise

AnfahrtA23 bis Itzehoe, B5 über Brunsbüttel und Marne. Direkt am Fischereihafen, unentgeltliche Parkplätze.

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotDipl.-Biol. Tanja Rosenberger, Leiterin
 dotJan Dohndorf, M.Sc.

TelTelefon:04854-1372
Fax:04854-9231

PostAdresse: An der Seeschleuse 4, 25718 Friedrichskoog, DEUTSCHLAND
Träger: Landesjagdverband Schleswig-Holstein & Gemeinde Friedrichskoog
MailE-Mail des Parks: info@seehundstation-friedrichskoog.de
WebWebsite des Parks: http://www.seehundstation-friedrichskoog.de externer Link

Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Friedrichskoog externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Alligator-Action-Farm, Friedberg-Ockstadt dot

dot nächster Zoo: Garten der Schmetterlinge, Friedrichsruh-Aumühle dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen