Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Tierpark Gleitsbachtal
Irchenrieth

Ort: 92699 Irchenrieth
Land: Bayern

Größe: 3 ha

Tierbestand: ca. 200 Tiere in 20 Arten

Eröffnungsjahr: 1. Mai 2010 (Baumschule Urban seit 1987)                                                                                                         

Was gibt's zu sehen?

Seit seiner Eröffnung am 1. Mai 2010 füllt der Tierpark Gleitsbachtal nach drei Jahren der Planung eine Lücke im vormaligen zoologischen Niemandsland.

In geräumigen Gehegen zu beiden Seiten des Gleitsbaches werden bislang etwa 200 Tiere verschiedenen Arten und Formen gezeigt, vornehmlich einfach zu haltende Exoten (Waschbär, Damhirsch, Muntjak) und zahlreiche Haustiere.

Die Alpakas auf einer Anlage in der Mitte des Parks sind die Hauptattraktion. Emus und Bennett-Känguruhs sind in zwei getrennten Gehegen zu sehen.

Eine vielköpfige Herde Skudden und andere Schafrassen sowie Minischweine können entlang des Rundwegs erkundet werden. Ein begehbares Streichelgehege zeigt Zwergziegen, daneben stehen Zackelschafe und Kamerunschafe.

In zwei Volieren sind Seidenhühner und Brahmas zu Hause, auch Kaninchen sind zu sehen.

Einige der Gehegeumzäunungen und Tierunterstände haben provisorischen Charakter, da sich der Tierpark noch in Aufbau befindet. Die Wege sind aufgeschüttet und geschottert, da sie teilweise durch sumpfiges Gelände führen.


Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Spielplatz

StreichelnTiere streicheln
Streicheltiere

FuetternFüttern durch Besucher
Füttern verschiedener Haustiere erlaubt. Futter am Automaten erhältlich.

AttraktionenAttraktionen
An Wochentagen Verkauf einheimischer und exotischer Gehölze und Pflanzen in der Baumschule

EssenGastronomie
Kiosk (Brotzeiten, Kaffee und Kuchen, Sonntags: Mittagstisch) mit Biergarten von 11- 23 Uhr, montags Ruhetag. ´Stodlkneipe´. Grillplatz

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
ebenerdig, aber Schotterbelag der Wege

HundeHunde
an der kurzen Leine
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

HippTipp
Ca. 20 Kilometer entfernt: Stadtmuseum Nabburg mit Präparaten heimischer Tiere in Dioramen, Ameisensammlung.


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotGanzjährig täglich von 9:00 – 19:00 Uhr über Drehkreuz

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 2,00 €
 dotKinder (4 – 18 Jahre): 1,00 €

Anreise

AnfahrtA93 Ausfahrt Luhe-Wildenau oder Weiden-Süd. Direkt an der B22 zwischen Weiden/Oberpfalz und Leuchtenberg

Anfahrt & Bahn bis Weiden/Oberpfalz, dann Stadtbus Linie 11 Richtung Leuchtenberg Jugendherberge bis Irchenrieth, Haltestelle Post oder Kirche

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt


TelTelefon:09659-825
Fax:09659-825

PostAdresse: Im Kreuth 1, 92699 Irchenrieth, DEUTSCHLAND
Träger: Baumschule Manfred Urban
WebWebsite des Parks: http://www.tierpark-irchenrieth.de externer Link

Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Irchenrieth externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Blumeninsel Mainau, Insel Mainau dot

dot nächster Zoo: Biotopwildpark Anholter Schweiz, Isselburg-Vehlingen dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen