Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Bauernhaus-Museum
Wolfegg

Ort: 88364 Wolfegg
Land: Baden-Württemberg

Größe: 10 ha

Tierbestand: ca. 60 Tiere in 10 Arten

Eröffnungsjahr: 1978                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

Im Freilichtmuseum für das südliche Oberschwaben und das westliche Allgäu wird gezeigt, wie ein oberschwäbisches Bauerngut vor 200 Jahren ausgestattet und organisiert war. Ein Dutzend Original-Häuser wird mit allem, was dazu gehört, präsentiert.

Neben Stuben, Kammern und Ställen können auch traditionelle landwirtschaftliche Nutzung (auf 30 Morgen), eine Fischerei und verschiedene volkskundliche Ausstellungen besichtigt werden.

Das Museum widmet sich vorwiegend der Geschichte und Bedeutung der Landwirtschaft. Die Ausstellung zur Entstehung der Landschaft und ihre Veränderung durch den Menschen wird durch eine Schau von Kulturpflanzen, Gräsern und Wildkräutern ergänzt.

Auch lebende Tiere illustrieren die frühere Bewirtschaftung: Hühner, Enten, Gänse, Truthühner, Ziegen und Schafe. Am Fischerhaus gibt es Fischzuchtbecken, und die Viehhaltung früherer Zeit wird durch eine Viehwaage und einen Schweinestall verdeutlicht.

Auf den Wiesen weidet echtes Allgäuer Braunvieh - Streicheln erlaubt. Am Winkelbienenstand bietet ein Schaubienenkasten Einblick in das Leben des Volkes.

Das Museum liegt an der oberschwäbischen Barockstraße unterhalb des Schlosses Wolfegg.


Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Spielbereiche und Kinderprogramme

StreichelnTiere streicheln
Zahme Haustiere

FuetternFüttern durch Besucher
unter Aufsicht erlaubt

AttraktionenAttraktionen
Käserei, Fischerhaus, Bäckerei

AngeboteFührungen und Angebote
Kostenlose öffentliche Führungen jeweils Sonn- und Feiertag um 14:00 Uhr

TermineBesondere Termine
Brauchtums-Kurse

EssenGastronomie
Museumsgaststätte im Fischerhaus (Tel. : 07527-5150) Dienstag bis Sonntag ab 10:00 Uhr

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Behindertenfreundlich, Wickelraum

HippTipp
Verkauf von Produkten wie Brot, Forellen und Käse. Ab hier starten zahlreiche Wanderwege.


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotMai bis Septemberr täglich 10 – 18 Uhr
 dotApril + Oktober 9 – 17 Uhr, montags geschlossen
 dotIm Winter geschlossen

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 5,00 €
 dotKinder (6 – 18 Jahre): 2,50 €
 dotErmäßigungen, Familienkarte, Gruppenpreise

Anreise

AnfahrtA96 bis Kißleg, von dort nach Wolfegg. Beschildert. Parkplatz an der Verbindungsstraße Wolfegg - Vogt

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotJürgen Fiesel, Betriebsleiter

TelTelefon:07527-9550-0
Fax:07527-9550-10

PostAdresse: Zehntscheuer Gessenried, Tafelwiese 1, 88364 Wolfegg, DEUTSCHLAND
Postadresse:Weingartener Str. 11
Träger: Landkreis Ravensburg
MailE-Mail des Parks: info@bauernhaus-museum.de
WebWebsite des Parks: http://www.bauernhausmuseum-wolfegg.de externer Link

Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Wolfegg externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Erlebnispark Ziegenhagen, Witzenhausen-Ziegenhagen dot

dot nächster Zoo: Tiergehege am Klinikum, Wolfsburg dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2017 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen