Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Wildpark Tiergarten
Weilburg

Ort: 35781 Weilburg
Land: Hessen

Größe: 91 ha

Tierbestand: 140 Tiere in 22 Arten

Eröffnungsjahr: 1971 (1688 als fürstl. Jagdgatter)                                                                                                         

Was gibt's zu sehen?

Im Landschaftsschutzgebiet Taunus liegt der Wildpark ´Tiergarten Weilburg´. Hier legte bereits vor mehr als 400 Jahren der Fürst von Nassau einen Tiergarten als Jagdgatter an, der zu dieser Zeit dem Adel vorbehalten war.

Beim heutigen Wildpark handelt es sich um weitläufiges, parkartig angelegtes Gelände, das von einer 3,8 km langen Steinmauer umschlossen wird. Gezeigt werden vor allem einheimische oder ehemals heimische Tierarten.

So leben hier über ein Dutzend Säugetierarten, darunter Wisente, Wildschweine, Dam- und Rothirsche, Rehe und die aus Hausrindern rückgezüchteten Auerochsen sowie Tarpane.

Aus der Mongolei stammen die vom Aussterben bedrohten Przewalski-Wildpferde. Auf einem 1,5 ha großen Teich tummeln sich verschiedene Enten-, Gänse-, und Schwanenarten.

Weitere Attraktionen sind die Elche, heikle Pfleglinge in Wildparks, und das naturnah gestaltete Fischottergehege.

In den letzten Jahren entstanden neue Gehege für Wölfe und Luchse.

Neu entstand eine Freianlage für Braunbären.


Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Kinderspielplatz bis 10 Jahre

FuetternFüttern durch Besucher
nicht gestattet

AngeboteFührungen und Angebote
Führungen: feste Termine und nach Anmeldung vereinbar

TermineBesondere Termine
Hessischer Naturschutzerlebnistag mit Vogelstimmenwanderung und Führungen, Kinderfest, Nacht-/ Abendwanderungen zum Thema Fledermäuse oder Elch-/ Rotwildbrunft

EssenGastronomie
Restaurant

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Wege geschottert oder naturbelassen, mäßig steil. Wickeltisch, Behindertentoilette

HundeHunde
Hunde nicht erlaubt
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

TermineFotografieren & Veröffentlichen
Nichtkommerzielle Veröffentlichung gestattet

HippTipp
Die Kubacher Kristallhöhle liegt in der Nähe


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotSommerhalbjahr: 9 – 19 Uhr
 dotWinterhalbjahr: 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 6,00 €
 dotKinder (4 – 14 Jahre): 3,00 €
 dotErmäßigungen, Jahreskarten, Gruppenkarten

Anreise

AnfahrtJe nach Anfahrtsrichtung über die A45, A3 oder A5, ab Weilburg beziehungsweise dem Einzugsgebiet beschildert. Direkt an der B456 (Abzweig Hirschhausen) östlich der Stadt. 300 kostenfreie Parkplätze.

Anfahrt & Bahn bis Weilburg. Ein Citybus fährt etwa stündlich den Wildpark vom Bahnhof Weilburg aus an.

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotWerner Wernecke, Forstamtsleiter
 dotJürgen Stroh, Wildparkleiter
 dotKarlheinz Weimar, Vorsitzender Förderverein

TelTelefon:06471-62934-0 (Fortstamt), 8856 (Revierförsterei Tiergarten)
Fax:06471-62934-40

PostAdresse: Tiergartenstraße, 35781 Weilburg, DEUTSCHLAND
Postadresse:Forstamt Weilburg, Forstliches Bildungszentrum, Kampweg 1
Träger: Landesbetrieb Hessen-Forst
MailE-Mail des Parks: juergen.stroh@forst.hessen.de
WebWebsite des Parks: http://www.wildpark-weilburg.de externer Link

Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Weilburg externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Freizeitpark Lochmühle, Wehrheim/Taunus dot

dot nächster Zoo: Vogelburg, Weilrod-Hasselbach dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen