Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Zoologischer Garten
Schwerin

Ort: 19061 Schwerin
Land: Mecklenburg-Vorpommern

Größe: 25 ha

Tierbestand: 2400 Tiere in 154 Arten

Eröffnungsjahr: 1956 (seit 1974 Zoo)                                                                                                         

Was gibt's zu sehen?

Der Zoologische Garten Schwerin liegt eingebettet zwischen dem Schweriner See, dem Faulen See und dem Stadtteil ´Großer Dreesch´. Sowohl vom Tierbestand als auch mit seiner Fläche von 25 ha ist er ein mittelgroßer Zoo:

Er ist gekennzeichnet durch ein abwechslungsreiches Gelände in einer Endmoränenlandschaft mit altem Baumbestand und einem zentral gelegenen Feuchtgebiet. So steht die Haltung und Zucht von Tieren, die im und am Süßwasser leben, in Schwerin im Mittelpunkt.

Dem erst 1974 zum Zoo avancierten Park ging eine rasche Entwicklung des 1956 gegründeten Heimattierparks voraus. Bald zogen weitere zootypische Tiere in die Anlage ein, darunter Nashörner, Löwen oder Tiger.

In modernen Anlagen leben Nasenbären, Faultiere und verschiedene Affen, darunter Kappengibbons und Kapuziner. Im in den 1990er Jahren erschlossenen Wald-Erweiterungsgelände liegen Naturlehrpfad, Braunbärenanlage und das begehbare Damhirschgehege.

Im Zentrum des Zoos befindet sich die drei Hektar umfassende Wasservogelanlage. Von einem Rundweg aus kann der Besucher sehr gut die Kolonien der Flamingos, Pelikane und Kormorane beobachten, auch Reiher, Kraniche und Marabus sind hier zu Hause.

Das durch Glas einsehbare ´Löwenland´ wird auch von einer Fuchsmangusten-Familie mitgenutzt. In der Tigeranlage mit vielen innovativen Gestaltungsideen leben die bedrohten Sibirischen Tiger.

Asiatische Rothunde und Fischotter, Bären und Wölfe sowie die Pinguin-Küste mit Unterwasser-Einblick sind weitere Attraktionen. Das Nashornhaus für Breitmaulnashörner samt Ziegen als Untermieter erhielt 2016 erweiterte Außenanlagen.

Auf der umgebauten Afrika-Anlage wohnen Giraffen, Zebras und Erdmännchen einträchtig zusammen, und in Sichtweite leben Afrikanische Strauße und Wildhunde. Einen Überblick über die Gehege haben Besucher von der Dachterrasse des Terrariums aus.

2011 wurde das Südamerikahaus (Humboldthaus) eingeweiht. Im Erdgeschoss leben Aras und Goldagutis, daneben leben Faultiere, Weißbüschelaffen, Schildkröten und Ameisenbären. Im Obergeurgeschoß entstanden Terrarien für Frösche und Reptilien aus Südamerika. Über der Südamerika-Anlage erhebt sich urige das Baum-Hotel.aus.

Der Zoo legt viel Wert auf wissenschaftliche Begleitforschung und Engagement im Naturschutz, etwa als Partner der Stiftung Artenschutz.

Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Mehrere Spielplätze

StreichelnTiere streicheln
Streichelgehege, Bauernhof

FuetternFüttern durch Besucher
Das Füttern einiger Tiere ist nur mit hier erhältlichem Futter erlaubt

TiershowsSchaufütterungen & Tiershows
Schaufütterungen (Hauptsaison) bei Braunbären:, Pelikanen, Löwen, Pinguine, Giraffen, Faultiere, Erdmännchen, Nashörner, Ameisenbären, Rothunde, Kapuzineraffen, Loris, Wildschweine, Fischotter

AttraktionenAttraktionen
Ponyreiten

AngeboteFührungen und Angebote
Zooführungen und Abendsafaris nach Vereinbarung

TermineBesondere Termine
Sommerfest am 8. Juli. Im Eingangsgebäude des Nebeneingangs finden vierteljährlich wechselnde Ausstellungen statt.

EssenGastronomie
Gasthof Zoo, Imbiss ´Bauernschänke´, Kiosk, Bonbonpalast

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Behinderten-WC, Wickelraum, kostenloser Verleih von Elektro-Scootern und Bollerwagen

InfoInfomaterial & Shop
Zooführer und Zooplan sind an der Kasse und im Zoo-Shop erhältlich. Zeitschrift ´Ursus´, Jahresbericht.

HundeHunde
Hunde an der kurzen Leine sind erlaubt. Hunde-Eintrittspreis
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

TermineTierpatenschaften
Tierpatenschaften möglich
(Karte aller Zoos mit Tierpatenschaften)

TermineFotografieren & Veröffentlichen
Nichtkommerzielle Veröffentlichung gestattet


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotApril bis Mitte Oktober 9 – 17 Uhr, Wochenende/Feiertage bis 18 Uhr
 dotIm Winter 10 – 16 Uhr (Februar, März) oder 15 Uhr (November, Dezember)
 dotEine Stunde nach Kassenschluß ist der Zoo zu verlassen

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 12,00 €
 dotKinder (3 – 16 Jahre): 4,00 €
 dotErmäßigungen, Gruppenpreise, Jahreskarten
 dotIm Winter billiger

Anreise

AnfahrtA261 / B321 Richtung Stadtteil Großer Dreesch, beschildert. Der Zoo liegt im Süden Schwerins zwischen Faulem See und Schweriner See. Kostenpflichtiger Parkplatz

Anfahrt & Haltestelle ´Zoo´ mit Straßenbahn-Linien 1, 2 (aus der Innenstadt) und 3 sowie Bus-Linien 6 und 9, Haltestelle ´Jugendherberge´ mit Bus-Linie 14 (aus der Innenstadt)

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotDr. Tim Schikora, Direktor
 dotSabrina Höft, Kuratorin
 dotJochen Lengger, Tierinspektor

TelTelefon:0385-39551-0
Fax:0385-39551-30

PostAdresse: Waldschulweg 1, 19061 Schwerin, DEUTSCHLAND
Träger: Zoo Schwerin GGmbH
MailE-Mail des Parks: info@zoo-schwerin.de
WebWebsite des Parks: http://www.zoo-schwerin.de externer Link
Mitglied in: EAZA, ITMV, VdZ


Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Schwerin externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Vogelpark Villa Fernsicht †, Schwentinental dot

dot nächster Zoo: Volieren im Schloßgarten, Schwetzingen dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen