Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Wildpark Rheingönheimer Wäldchen
Ludwigshafen

Ort: 67065 Ludwigshafen
Land: Rheinland-Pfalz

Größe: 30 ha

Tierbestand: 200 Tiere in 30 Arten

Eröffnungsjahr: 1963                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

Zwischen Rheingönheim und Neuhofen liegt der Wildpark im Naherholungsgebiet der Stadt Ludwigshafen. Die Gegend ist geprägt von ausgedehntem altem Auwald mit vielen uralten Eichen.

Oft werden diese Bereiche vom Rheinhochwasser überflutet, so daß das hier gehaltene Wild auf extra dafür angelegte ´Fluchthügel´ ausweichen müssen. Vorwiegend heimische oder ehemals hier vorkommende Tierarten werden gezeigt.

Man sieht in weiten, naturnahen Gehegen Rot-, Sika- und Damhirsche, Mufflons und Wildschweine. Einige Gehege können die Besucher durchwandern.

Dam- und Sikahirsche sowie Mufflons können sogar den gesamten Park als Lebensraum nutzen. Die Besucher sollten also nicht überrascht sein, wenn ein Hirsch direkt vor ihnen den Weg kreuzt.

Hinter großen Zäunen dagegen leben die Wisente.

Gehalten werden auch die rückgezüchtete Wildform des Hausrindes, der Auerochse, sowie die Rückzuchten der Tarpane, Wildpferde, die ursprünglich in Europa und dem westlichen Asien lebten.

Die heimische Raubtierfauna ist durch den Luchs vertreten, der 2016 eine neue Anlage erhielt. Wildkatzen wurden vom Bayerischen Bund Naturschutz zur Verfügung gestellt, damit Jungtiere zur Auswilderung gezüchtet werden.

Ein Biotopteich zeigt natürliches Wachstum von heimischen Wasser-, Sumpf- und Uferpflanzen. Daneben liegt der Ententeich mit vielen Wasservogelarten. Außerdem sind im Wildpark auch Störche und Kraniche zu sehen.

Im Park gibt es einen Vogelschutz- und Baumlehrpfad. Auf Informationsschildern werden Naturkreisläufe erläutert.

Vor allem jüngere Wildparkbesucher werden die Gelegenheit wahrnehmen, in der ´Kontaktzone´ Juan-Fernandez-Ziegen streicheln zu können.

Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Kleinkinderspielplatz

StreichelnTiere streicheln
´Kontaktzone´ mit Streichel- und Füttermöglichkeit

FuetternFüttern durch Besucher
Füttern verboten, außer bei Ziegen (Futterautomat)

TiershowsSchaufütterungen & Tiershows
Nicht tägliche Schaufütterung bei Wildkatzen und Luchsen (vormittags zu wechselnden Zeiten)

AttraktionenAttraktionen
Waldlehrpfade und Naturschutz-Info-Tafeln, Barfußpfad und Geruchsstation

AngeboteFührungen und Angebote
Naturpädagogische Führungen, Naturfotografie, Vogelwanderungen, Wildparkführungen, Rallyes: Anmeldung unter Tel. 0621-504-3370

TermineBesondere Termine
Mehrere Aktionen im Monat, s. Website

EssenGastronomie
Vor dem Parkeingang Gaststätte Blockhaus Wildparkstüberl, täglich von 10 bis 20 Uhr außer montags

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Wege und sanitäre Einrichtungen behinderten- und seniorengerecht angelegt.

HundeHunde
Keine Hunde erlaubt
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

TermineTierpatenschaften
Tierpatenschaften möglich
(Karte aller Zoos mit Tierpatenschaften)


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotNovember bis Januar täglich 10 – 17 Uhr, Februar, März und Okober täglich 10 – 18 Uhr
 dotApril bis September täglich 9 – 19 Uhr . Kassenschluß eine Stunde vor Schließung

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 4,00 €
 dotKinder (4 – 12 Jahre): 1,50 €
 dotermäßigt für Jugendliche, Studenten, Behinderte, Rentner. Familien-, Gruppenpreise. Jahreskarten

Anreise

AnfahrtVon Osten über Mannheim, von Westen über A6 oder A65/B9. Von Norden über die A61, von Süden über die B9. An der Straße zwischen Rheingönheim und Neuhofen. 150 gebührenfreie Parkplätze auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Anfahrt & Busse 571 oder 572

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotAlfred Beck, Teamleiter
 dotRalf Rauth, Vorarbeiter und stellvertretender Leiter
 dotHorst Schall, Tierarzt

TelTelefon:0621-504-3380, Kasse Wildpark: 504-3370
Fax:0621-504-3779

PostAdresse: Neuhöferstraße 48, 67065 Ludwigshafen, DEUTSCHLAND
Postadresse:Post: Bereich Grünflächen und Friedhöfe, Bliesstraße 10, 67059 Ludwigshafen
Träger: Eigenbetrieb der Stadt Ludwigshafen, Grünflächen und Friedhöfe
MailE-Mail des Parks: wildpark@ludwigshafen.de
WebWebsite des Parks: http://www.wildpark-rheingoenheim.de externer Link
Mitglied in: DWV


Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Ludwigshafen externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Blühendes Barock, Ludwigsburg dot

dot nächster Zoo: Volieren und Streichelgehege im Ebertpark, Ludwigshafen dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen