Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Wildpark Eichert
Heidenheim

Ort: 89518 Heidenheim
Land: Baden-Württemberg

Größe: 30 ha

Tierbestand: 100 Tiere

Eröffnungsjahr: 1974                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

Am Westhang des Stadtwaldes leben in großen Waldgehegen Rothirsche, Damwild, Sikawild sowie Steinböcke, die ursprünglich aus Korsika stammenden Mufflons und eine Rotte Wildschweine.

Ein See mit Enten gehört auch dazu, außerdem ein großer Waldspielplatz mit Grillstelle.

Der Wildpark entstand 1974 als Ersatz für den seit 1900 bestehenden Hirschpark am nahegelegenen Schloß. Der zuletzt privat betriebene Streichelzoo hingegen wurde 2002 aufgelöst.

Neben der Erneuerung der Gehege wurde der Wald in den letzten Jahren zunehmend naturnah umgestaltet. Fichten-Monokulturen weichen den ortstypischen Buchen-Mischwäldern. Gerodete Bäume bleiben liegen und bilden Dickichte als Rückzugsbereiche für die Tiere.

Vor allem das Wildschweingehege ist erstaunlich grün, mit Unterwuchs und wenig zerwühlt.

Am Hermannsfelsen im Steinbock-Gehege sollen sich der Sage nach Ritter Hermann vom Herwartsstein und Berta von Hellenstein, denen die Heirat verboten wurde, in den Abgrund gestürzt haben.

Inmitten des Wildparks wurde eine Greifvogelstation eingerichtet, in der Greifvögel und Eulen gehalten und bei entsprechender Witterung in Freiflug-Vorführungen präsentiert werden.


Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Waldspielplatz

StreichelnTiere streicheln
nicht möglich

FuetternFüttern durch Besucher
nur über Futterautomaten

TiershowsSchaufütterungen & Tiershows
Greifvogel-Flugvorführung

AttraktionenAttraktionen
Zahlreiche Lehrpfad-Tafeln

EssenGastronomie
Waldbistro

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Großteils gut ausgebaute Waldwege, Wege ins Tal teils sehr steil.

HundeHunde
Hunde an der kurzen Leine erlaubt
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

HippTipp
Im Schloß Museum für Ur- und Frühgeschichte und Spielzeugmuseum


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotFrei zugänglich

Eintritt

Eintrittspreise

 dotEintritt frei

Anreise

AnfahrtA7 Ausfahrt Heidenheim, in der Stadt Beschilderung zum Schloß Hellenstein folgen, Parken auf P2 am Schloß, dann ca. 500 m durch Wald. Oder unten in der Talstraße mit kurzem, aber steilen Anstieg zum Wildpark (nicht beschildert).

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotHorst Bührle, Leiter

TelTelefon:07321-327-1510 oder 327-0 (Stadtverwaltung)
Fax:07321-323-256

PostAdresse: 89518 Heidenheim, DEUTSCHLAND
Postadresse:Postfach 1146
Träger: Stadtförsterei Heidenheim, Grabenstraße 15, 89522 Heidenheim
MailE-Mail des Parks: tourist-information@heidenheim.de
WebWebsite des Parks: http://www.heidenheim.de externer Link
Mitglied in: DWV


Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Heidenheim externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Falknerei Tinnunculus, Heidelberg dot

dot nächster Zoo: Wildpark, Heigenbrücken dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen