Zoo-Karte Deutschland

Zoo Marker

Zoologischer Garten
Frankfurt/Main

Ort: 60316 Frankfurt/Main
Land: Hessen

Größe: 11 ha

Tierbestand: 4400 Tiere in 530 Arten

Eröffnungsjahr: 1858 (1874 an heutigen Standort verlegt)                                                                                                         

Was gibt's zu sehen?

Als Natur-Oase inmitten der Großstadt zeigt der Zoo Frankfurt eine Vielzahl seltener Tierarten und einzigartige Tierhäuser. Da auf große Herden und weite Freianlagen verzichtet werden muß, wird dem Besucher die Welt ausgewählter Tiergruppen nahegebracht.

Bekanntheit erlangte der Zoo, einer der ältesten der Welt, mit der Zucht seltener Tiere wie Okapi, Mähnenwolf, Spitzmaulnashorn oder Amurleopard. Doch auch andere typische Tiergruppen sind vertreten: Greifvögel, Antilopen, Laufvögel oder Robben.

Frankfurts Menschenaffenhaltung genießt Weltruf. Die Zucht aller vier Arten gelang hier erstmals, mittlerweile wurden über 100 Jungtiere geboren. 2008 eröffnete das neue Menschenaffenhaus ´Borgori-Wald´, dem 2009 Außenanlagen hinzugefügt wurden.

Die Vogelhallen zeigen Miniatur-Lebensräume: In verglasten Tauchbecken kann man Zwergscharben bei der Jagd nach Fischchen beobachten. In einer Sumpflandschaft lebt der Schuhschnabel, und besondere Attraktion ist die Freiflughalle.

Im ´Grzimekhaus´ herrscht künstliche Nacht bei Nachtaffen, Erdferkeln und in der Fledermausgrotte, man kann Komodowarane oder Schwimmratten sehen. Das Exotarium zeigt Klimalandschaften und viele tausend Fische aus See- und Süßwasser.

Bei den Süßwasserkrokodilen gibt es ein tägliches Tropengewitter. Junge Felsenleguane und Bambus-Taggeckos zeugen von jahrzehntelanger Erfahrung in der Reptilienzucht. Das Insektarium zeigt Blattschneiderameisen und andere tropische Insekten.

1944 wurde der Zoo total zerstört, nur 20 Tiere überlebten den Bombenhagel. Der Wiederaufbau ist untrennbar mit Dr. Bernhard Grzimek verbunden. Durch Fernsehsendungen und den Schutz der Serengeti bekannt, brachte er den Zoo international an die Spitze.

Seither kämpft der Zoo mit Platzmangel und lange Zeit auch mit Etatkürzungen. Über zwei Jahrzehnte gab es bis Ende der 1990er Jahre fast keine Neubauten im Zoo, da man mit einem neuen ´Außenzoo´ rechnete. Erst nach Abschied von dieser Idee entstanden u.a. Robbenanlage, Mähnenwolfgehege und der Katzendschungel.

Im ambitionierten 15-Jahres-Investitionsprogramm wurde zuerst der Eingangsbereich mit neuen Bärenanlagen verwirklicht (Ukumari-Land), geplant ist auch eine neue Pinuinanlage und mittelfristig ee Pinuinanlage

Das Grzimek-Camp zeigt die Naturschutz-Arbeit in Ostafrika samt zebragestreiftem Dornier-Flugzeit. Naturschutz hat am Sitz der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft Tradition und soll künftig Schwerpunkt des ganzen Zoos werden.

Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Irrgarten, kleiner Spielplatz, Zooschule und Jugendclub

StreichelnTiere streicheln
Streichelzoo

FuetternFüttern durch Besucher
Füttern überall verboten, auch im Kinderzoo

TiershowsSchaufütterungen & Tiershows
Fütterungen von Robben, Raubtieren, Menschenaffen, Pelikanen und im Exotarium

AttraktionenAttraktionen
Tropengewitter in der Krokodilhalle

AngeboteFührungen und Angebote
Abendführungen im Sommer immer am letzten Freitag eines Monats (kostenlos), jeden Freitag im Winter Führung im Exotarium (19 Uhr), sowie jeden 2. Sonntag im Monat im Winter, private Führungen für Gruppen nach Absprache (Anmeldung unter 069/212-36952)

TermineBesondere Termine
Sonderausstellungen im Gesellschaftshaus, im Winter Vortragsreihen im Serengetisaal am Eingang Rhönstraße

EssenGastronomie
Imbiss-Restaurant ´Happy Bär´ und mexikanisches Restaurant ´Sombrero´. Die Terrassen des Gesellschafthauses sind nur im Sommer genutzt.

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Behinderten-WC, Rollstuhlverleih, Wickelraum am Haupteingang. Streichelzoo barrierefrei. OG Exotarium nur über Treppe erreichbar. Bollerwagenverleih

InfoInfomaterial & Shop
Zooführer

HundeHunde
Hunde nicht gestattet
(Karte aller Zoos mit Hunde-Erlaubnis)

TermineTierpatenschaften
Tier-Patenschaften gibt es von Aal bis Zwergseebär
(Karte aller Zoos mit Tierpatenschaften)

TermineFotografieren & Veröffentlichen
Blitzverbot in einigen Tierhäusern, auch sonst bitte Blitzen vermeiden. Veröffentlichung gestattet


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Zeiten

Öffnungszeiten

 dotSommerzeit: täglich 9 – 19 Uhr
 dotWinterzeit: täglich 9 – 17 Uhr
 dotKassenschluß 30 Min. früher, Nebenkasse eingeschränkte Zeiten. Abendöffnung Exotarium von Oktober bis März freitags bis 21 Uhr

Eintritt

Eintrittspreise

 dotErwachsene: 10,00 €
 dotKinder (6 – 17 Jahre): 5,00 €
 dotErmäßigungen für Schüler, Auszubildende, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende sowie Schwerbehinderte. Familienkarte, Gruppenpreise ab 15 Personen, Jahreskarten
 dotFeierabendtarif.

Anreise

AnfahrtVom Autobahn-Ring über A661 Ausfahrt 13/14, an allen Hauptstrecken gut beschildert. Nur wenige, kostenlose Parkplätze, am Wochenende Parken an der Großmarkthalle. Park&Ride dringend empfohlen.

Anfahrt & U-Bahn 6 oder 7 bis direkt zum Zoo

luftbild
Luftbild und Kartenausschnitt externer Link
bei GoogleMaps (für Anfahrtskizze: auf Karte klicken und herauszoomen)

Personal & Kontakt

verantwortlich sind:
 dotProf. Dr. Manfred Niekisch, Direktor
 dotDr. Stefan Stadler, Kurator Vögel und Huftiere
 dotJohannes Köhler, Kurator Exotarium

TelTelefon:069-212-33735 (Info-Telefon), 212-33731 (Hauptkasse), 212-33727 (Direktion)
Fax:069-212-9733729

PostAdresse: Bernhard-Grzimek-Allee 1, 60316 Frankfurt/Main, DEUTSCHLAND
Träger: Stadt Frankfurt
MailE-Mail des Parks: info.zoo@stadt-frankfurt.de
WebWebsite des Parks: http://www.zoo-frankfurt.de externer Link
Mitglied in: EAZA, VdZ, WAZA


Weblinks
Externe Links:
Zoo-AG Exkursionsbericht 2001, 1996 externer Link

Merkblatt
Merkblatt ausdrucken


ZootierlisteListe der gehaltenen Tierarten
bei Zootierliste.de - Frankfurt/Main externer Link




dot Social Bookmarking - Diese Seite merken externer Linkdot

dot Diese Seite per E-Mail senden dot



dot vorheriger Zoo: Kobelt-Zoo, Frankfurt-Schwanheim dot

dot nächster Zoo: Wildpark, Frankfurt/Oder dot

dot Karte aller Zoos in Deutschland dot
Österreich Schweiz Frankreich 



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Diese Datenbank ist urheberrechtlich geschützt - Copyright 2002-2016 Zoo-Infos.de | ZooAG Zoo-Information UG haftungsbeschrînkt | Zoo-AG Bielefeld
Nutzungsbedingungen